Diskriminiert die BAG Selbsthilfe Inter-Gender-Personen?

Liebe Gemeinde,

im September schrieb die Bundesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe eine Stelle für einen Referenten für Barrierefreiheit aus. Als zwischen-geschlechtliche Person freute ich mich, mich dort engagieren zu können. Mit meiner breiten Erfahrung wäre ich eine Bereicherung für diesen Verein - so dachte ich.
Leider bekam ich keine Rückmeldung: Keine Bestätigung, keine Einladung, keine Ablehnung - einfach nichts.
Schließlich fragte ich bei der Ansprechpartnerin nach, die meine Nachfrage ignorierte. Ebenso wie die Geschäftsführung. So geht die BAG Selbsthilfe also mit Inter-Gender-Personen um. Ich kann nur vermuten, dass mein Gender-Status zu dieser Ablehnung und Ignoranz geführt hat, da man mir ja jegliche Kommunikation verweigert. Ich kann von dieser Vereinigung deshalb nur abraten.

Eure Johanne

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Erfahrungen mit Posteo - E-Mail mit schlechtem Service

Hat das Jugendmagazin Noizz Probleme mit Behinderten Menschen?